HOSCH IQ.Wissensforum

am Donnerstag, 30. Januar 2020
Begrenztes Platzkontingent. Teilnahme nur nach Bestätigung.

6. IQ.Wissensforum: Smart Building – Gegenwart und Zukunft

Top-Referenten über neue Technologien und Geschäftsmodelle in der Gebäudeautomation

Unser IQ.Wissensforum ist eine Dialog­plattform für Ingenieure und Planer, Immobilien­betreiber und Medien­vertreter. Experten der digitalen Welt erklären neueste Techno­logien und geben Anregungen zur praktischen Umsetzung. Als Innovations­trendsetter oder kritischer Beobachter: Erweitern Sie Ihr Wissen über die weltweite digitale Zeiten­wende. In der anschließenden Podiums­diskussion geht es auch um den Einfluss auf alle Bereiche unserer Gesellschaft.

Programm

13:00

Einlass
Kanapees und Getränke

Begrüßung
Holger Schaefe Geschäftsführer HOSCH Gebäudeautomation

Einleitung und Moderation
Armin Althaus Prokurist, Leiter Produktmanagement HOSCH Gebäudeautomation

13:30

Dr. sc. techn. ETH Jürg Meierhofer
Executive MBA iimt, Züricher Hochschule für angewandte Wissenschaften

Auflösung der klassischen Automationspyramide
Neue Bedürfnisse  -  Smart Services

  • Technologischer Überblick
    IoT, Datenquellen, Sensorik
  • Neue Geschäftsmodelle
  • Datenbasierte Wertschöpfungskette
Dr. sc. techn. ETH Jürg Meierhofer
14:15

Dipl.-Ing. Anne-Caroline Erbstößer
Innovation Policies & Research, Technologiestiftung Berlin

Die digitale Zukunft von Gebäuden
Smart Buildings im Internet der Dinge

  • Was ist ein Smart Building?
  • Wie wird aus einem Gebäude ein Smart Building?
  • Wie geht es weiter mit der Digitalisierung von Gebäuden?
Dipl.-Ing. Anne Caroline Erbstößer

15:00

Podiumsdiskussion
Das anschließende Buffet gibt jedem Teilnehmer Gelegenheit für Gespräche und Networking.

18:00

Ausklang

 

Referenten

Dr. sc. techn. ETH Jürg Meierhofer

Executive MBA iimt, Züricher Hochschule für angewandte Wissenschaften

Die Optimierung und Gestaltung von Smart Services bilden den roten Faden durch seine Tätigkeiten in diversen Branchen. Er ist Leiter der Gruppe „Smart Services“ der Swiss Alliance for Data-Intensive Services, Koordinator Industrie 4.0 an der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften (ZHAW) und Vorstandsmitglied des Schweizer Kundendienst Verbandes (SKDV).

Er hat an der ETH Zürich in Elektrotechnik diplomiert und promoviert und an der Universität Fribourg ein executive MBA Studium abgeschlossen. Nach diversen Führungspositionen im Service- und Innovationsbereich in verschiedenen Branchen unterrichtet und forscht er seit 2014 an der ZHAW.

Jürg Meierhofer ist Studienleiter für Weiterbildungen im Bereich Smart Service Engineering und Industrie 4.0, leitet mehrere Kooperationsprojekte mit zahlreichen Industrie-Unternehmen und schreibt regelmäßig Publikationen in diesen Themen.
 

Dipl.-Ing. Anne-Caroline Erbstößer

Innovation Policies & Research, Technologiestiftung Berlin

Anne-Caroline Erbstößer ist Autorin und wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der Technologiestiftung Berlin im Bereich Innovation Policies & Research mit dem Schwerpunkt Smart City.

Sie ist Diplom-Ingenieurin für Innenarchitektur und  Architektur und hat viele Jahre als selbständige Planerin gearbeitet. Darüber hinaus lehrte sie an Berliner Hochschulen in den Bereichen Facility Management, Denkmalpflege, Baugeschichte und Baukonstruktion und war als Sachverständige für Grundstücksbewertungen sowie für Bauschäden- und  Umweltgutachten tätig.