Sicherheitsbussystem rigentoNET

Das Sicherheitsbussystem rigentoNET verbindet alle dezentralen Busmodule miteinander. Die Kommunikation im Netzwerk wird immer mit höchster funktionaler Sicherheit ausgeführt. Zur Fehlererkennung und zur Fehlerkorrektur wurde unter anderem die mathematische Methode der Hamming-Distanz implementiert. Alle Nachrichten werden permanent im laufenden Betrieb geprüft: 5 Merkmale, Hamming-Abstand 6

Sicherheitsbussystem rigentoNET

  • Effiziente Kommunikation im Netzwerk (rigentoNET) dank dezentraler Intelligenz
  • Ereignisabhängige Umschaltung zwischen Ring- und Stichbusbetrieb
  • 1,2 Kilometer maximale Distanz zwischen zwei Busmodulen
  • Reduktion der Brandlast im Gebäude
  • Fehlererkennung: Hamming-Distanz 6 für höchste funktionale Sicherheit
  • Permanente Diagnose der Busmodule

Sicherheitsbussystem ASNET für übergreifende Koordination von Entrauchungsabschnitten

In Abhängigkeit der Strukturen in den jeweiligen Objekten ist es notwendig, Entrauchungs- und Brandschutzsysteme in Anlagen oder in Segmente zu unterteilen. Verteilte Systeme sorgen für mehr Sicherheit.

Sicherheitsbussystem rigentoASNET

Die Vorteile verteilter Strukturen:

  • Hohe Verfügbarkeit der Sicherheitsfunktionen dank getrennter Strukturen
  • Bis zu 500m Distanz zwischen zwei BM SV (Busmodule Segmentverbinder)
  • Effiziente, segmentweise Inbetriebnahme
  • Effektive Steuerung von übergeordneten Szenarien für verteilte Strukturen
  • Bei Bedarf höchste Sicherheit durch redundante Ausführung
  • Permanente Überwachung der Vernetzung
  • Fehlererkennung: Hamming-Distanz 6 für höchste funktionale Sicherheit