rigentoS3 basiert auf einem rundum durchdachten Konzept

Moderne, maschinelle RWA-Anlagen müssen im Brandfall den entstehenden Brandrauch sicher aus dem Gebäude nach außen leiten. Das Entrauchungssteuerungssystem rigentoS3 bietet durch seinen modularen Aufbau vielfältige Lösungen zur sicherheitsrevanten Steuerung von unterschiedlichen Anlagen, nicht nur im Brandfall, wie zum Beispiel:

  • MRA (maschinelle Entrauchungsanlagen)
  • RDA (Rauchschutz-Druckanlagen)
  • Garagenlüftung/-entrauchung
  • Lüftungsanlagen (u.a. bei Bränden in gewerblichen Küchen oder zur Unterstützung im Brandfall)

Das System kommuniziert über innovative Ringbussysteme, die speziell für sicherheitsrelevante Aufgaben entwickelt wurden. Die beiden Sicherheitsbussysteme rigentoNET und ASNET verbinden intelligente, im Feld oder im Schaltschrank montierte Busmodule miteinander. Beide Ringbussysteme stehen für integre, effektive Datenübertragung und effiziente Vernetzung aller erforderlichen Anwendungen.

An rigentoS3 können alle bauart-zugelassenen Geräte angeschlossen werden. Parallelbetrieb mit mehreren Szenarien ist möglich. rigentoS3 ist in zwei Gehäuseausführungen erhältlich:

Gehäuseausführungen rigentoS3

Beide Varianten sind mit den uneingeschränkt gleichen technologischen Funktionen ausgestattet. Für die Montage im Feld wählen Sie rigentoS3, Schutzart IP54. Das System hat neben dem hohen Schutzgrad weitere Vorteile:

  • dezentrale Wandmontage auf Tragschiene
  • komfortable Kabelführung
  • geführte Anschlüsse
  • verlier-gesicherte Abdeckungen

Für den Einbau in Schaltschränke oder für den Einbau in Brandschutzgehäuse ist rigentoS3, Schutzart IP20, das richtige Produkt:

  • effizient genutzter Bauraum
  • stehende Verdrahtung
  • geprüft für rigentoBOX

rigentoBOX ist ein typgeprüftes Brandschutzgehäuse der Extraklasse. In einem Brandversuch wurden eingebaute rigentoS3-Busmodule von unabhängiger staatlicher Stelle (MPA) geprüft. Die Forderung: 90 Minuten Funktionserhalt (F90) bei durchgehendem Datenaustausch der Systeme.

Der innovative Ringbus rigentoNET verbindet alle im Feld installierten Busmodule

Automationsstation (AS-ER)

  • Zentraleinheit des Systems rigentoS3
  • Schlüsselschalter zur Wahl der Betriebsart (Service, Automatik, Wartung)
  • Bussysteme: rigentoNET oder ASNET

Entrauchungsklappen (ERK)

  • Steuerung von bis zu 2 Entrauchungsklappen
  • Kontinuierliche Überwachung der Endlagenschalter
  • Einsatz in Kombination mit der rigentoBOX

Entrauchungsventilator (EV)

  • Steuerung von bis zu 2 redundanten Entrauchungsventilatoren pro Anlage (MRA, RDA)
  • Überwachung der Betriebsbereitschaft, Störmeldung
  • Überwachung der Betriebsrückmeldung

Eingangsmodul Brandmeldeanlage (BMA)

  • Übergabe von 4 Meldungen der Brandmeldeanlage (Koppler)
  • Integration sicherheitsrelevanter Meldungen (Schließer oder Öffner – pro Eingang definierbar)

Eingangsmodul 16 Meldungen (16DI)

  • Übergabe von der Brandmeldeanlage (Koppler)
  • Integration sicherheitsrelevanter Meldungen (Schließer oder Öffner – pro Eingang definierbar)

Steuermodul RLT-Anlagen (LT)

  • Steuerung von bis zu 2 Lüftungsanlagen (z. B. Abschaltung im Brandfall)
  • Integration einer Gaswarnanlage (DI, Schalten der Garagenbelüftung)

Brandschutzklappen (BSK)

  • Steuerung von bis zu 2 Brandschutzklappen
  • Kontinuierliche Überwachung der Endlagenschalter
  • Einsatz in Kombination mit der rigentoBOX

Schlüsselschalter mit 3 LED (FET)

  • Unterstützung der Feuerwehr durch Vor-Ort-Bedienung
  • Integration eines Schlüsselschalters, 3 Stellungen (AUS, AUTO, EIN)
  • Steuerung der LED (Betriebsbereit, Ausgelöst, Störung)

Druckknopfmelder (HSE)

  • Integration von bis zu 4 Druckknopfmeldern pro Anlage
  • Steuerung der LED (2 bzw. 3 LED)

Steuermodul UBM (universelles Busmodul)

  • Steuerung von bis zu 2 Lüftungsanlagen (z. B. Abschaltung im Brandfall)
  • Integration einer Gaswarnanlage (Schalten der Garagenbelüftung)
  • Freie Konfiguration der Eingänge (NC oder NO) oder RESET für BSK-Anlagen
  • Überwachung der Relaisausgänge (Betrieb)

Wartungs-/Service Modul (WIS)

  • Keine sicherheitsrelevante Funktion in den Bussystemen rigentoNET und ASNET
  • Stellt die Verbindung her zu einem PC mit rigentoENG
  • Überwachung/Freigabe von Funktionen der PC-Software in Kombination mit USB-Stick Timemaster (TM)
  • Uhrenmodul für Echtzeitbetrieb (30s Abweichung per anno)

Segmetverbinder (SV)

  • Kopplung von rigentoNET und ASNET via RJ45-Steckverbindung
  • Höchste funktionale Sicherheit durch doppelte Verbindung (Redundanz)
  • Voll-Duplex-Kommunikation bis zu 500m (Distanz zwischen zwei BM SV)
  • Konfiguration via rigentoENG